UPGRAIT HeatControl

Was ist die UPGRAIT HeatControl?

Die UPGRAIT HeatControl (kurz “UHC”) ist eine innovative, nachhaltige und effiziente Heizungssteuerung.

Als zentraler Knotenpunkt übernimmt sie die Steuerung der Wärmeflüsse im Gebäude, so dass daraus Ihr warmes Zuhause wird.

Möglich ist dies in Verbindung mit einem hocheffizienten Pufferspeicher mit mehreren Wärmetauschern.

Woher kommt die Wärme?

Egal, ob bereits Gas- oder Ölthermen, Solarthermie, Pelletöfen oder Wärmepumpen vorhanden sind, die UHC überwacht diese Heizquellen und sorgt für eine energieeffiziente Abgabe an die Heizkreise und damit an die Wohnräume.

In Verbindung mit einer bereits vorhandenen PV-Anlage wird der überschüssige Strom zum Heizen Ihres Zuhause und der Bereitstellung von warmem Wasser genutzt – mit einer Leistung von 60 bis 9.000 Watt.

Übrigens: Falls die alte Therme einmal ausfallen sollte – Die UHC übernimmt automatisch die Beheizung mit elektrischem Strom. So haben Sie Zeit, die alte Anlage zu reparieren oder die Heizquelle zu modernisieren.

Somit wird nicht nur vorhandene und altbewährte Heizungstechnik optimiert, sondern die Brücke zu zukünftigen Systemen geschlagen.

Wie sieht es ohne PV-Anlage aus?

Zukünftig kann die UHC nicht nur mit dem Überschuss aus der PV-Anlage heizen, sondern auch mit Energie aus dem Stromnetz, falls dies bei stündlichen Stromtarifen günstiger ist.

Was macht die UPGRAIT HeatControl so innovativ?

Die UHC speichert Wärme vor, bevor diese benötigt wird – gemäß dem Motto:

“Man produziert Wärme wenn sie am günstigsten ist, nicht wenn sie schon benötigt wird.”

Aus diesem Grund arbeitet die UHC nicht nur mit aktuellen Außentemperaturen, sondern auch mit der Wettervorhersage für die nächsten 24h- bis 48h für Ihren Ort. 
So kann tagsüber bei Sonnenschein viel PV-Energie genutzt werden um dann für einen gemütlichen, warmen Abend zu sorgen.

Und da die Wärme tagsüber vorproduziert werden kann, können Sie bei Modernisierungsmaßnahmen auf kleinere und kostengünstigere Wärmepumpen zurückgreifen.

Es gibt unzählige weitere Gründe für den Einsatz einer UPGRAIT HeatControl: 

  • Die UHC erkennt auf Wunsch die Anwesenheit von Personen
  • Automatische Wartung ist integriert
  • Ihr Heizungsinstallateur kann sich per Fernwartung verbinden und Parameter ändern
  • E-Mail und Push-Nachrichten bei Problemen mit der Anlage
  • Bei Problemen übernimmt die UHC den Ersatzbetrieb per elektrischem Heizstab
  • Temperaturmessung jedes Raumes durch Fenster- und Temperatursensoren per WLAN
  • Kontinuierliche Softwareupdates
Ist ein Internetanschluss notwendig?

Die UPGRAIT HeatControl benötigt einen Internetzugang um intelligent zu funktionieren. 
Ohne Internetanschluss gibt es keine Wettervorhersage, keine Informationen über aktuelle Strompreise und ebenfalls sind keine Softwareupdates möglich.

Ein Ausfall der Internetverbindung für weniger als 24 Stunden ist kein Problem, da die UPGRAIT HeatControl stündlich die Daten für die nächsten 24 Stunden erhält.

Was wird bauseits benötigt?

Die UPGRAIT HeatControl wird über einen CEE16-Stecker mit Strom versorgt. Gebräuchlich ist auch der Name “Kraftanschluss” oder “Kraftstecker”.

Typischerweise ist dieser Anschluss vor allendingen in Garagen vorhanden. Die UPGRAIT HeatControl benötigt jedoch einen solchen Anschluss in Ihrem Heizungsraum.

Ihr Elektriker wird Ihnen sicherlich dabei behilflich sein, eine solche Anschlussdose zu montieren. Bitte achten Sie darauf, das die Leitung sowohl mit einem Fehlerstromschutz- wie auch einen Leitungsschutzschalter ausgestattet werden muss. (30mA / B16).

Desweiteren benötigt die UPGRAIT HeatControl Zugang zum Internet. Wir empfehlen den Anschluss per RJ45 Netzwerkkabel an der Unterseite des Gehäuses. Eine Geschwindigkeit von 10 MBit/s ist vollkommen ausreichend.

Kann es eine Heizung vollständig ersetzen?

Bei einigen Kunden laufen die UPGRAIT HeatControl-Anlagen seit mehr als einem Jahr im Wirkbetrieb und ersetzen unter anderem defekte Gasthermen.

Die gesamte Gebäudeerwärmung und die Warmwasserversorgung wird von dem integrierten 9kW Heizstab übernommen. Die benötigte Energie wird von PV-Anlagen mit einer Größe von 20-30 kWp bezogen.

Falls die Energiemenge nicht ausreicht wird auch Energie aus dem Stromnetz verwendet. 

Bei einem Kunden wurde vor einigen Monaten ein Pelletofen mit Wassertasche geliefert, der ebenfalls in die Anlage eingebunden wurde, somit wird die Wärme des Pelletofens gespeichert und für die Erwärmung des Gebäudes und des Wassers verwendet.

Oftmals sagen Bilder mehr als 1.000 Worte, daher haben wir ein typisches Szenario einmal kurz skizziert:

 

 

Technische Daten

Elektrizität

Stromversorgung der UHC

CEE16 Stecker (400V, 16A, 6H)
Steckdose muss per RCD und Leitungsschutzschalter abgesichert sein.

Leistungsaufnahme der UHC

5 Watt (typ.) bis 11.000 Watt (max.)
Realer Stromverbrauch beträgt 5W zzgl. angeschlossener aktiver Pumpen, Ventile, Heizstab etc.
Die Leistungsmessung erfolgt durch einen integrierten MID-geeichten Stromzähler.

Anschluss eines Heizstabs an die UHC

CEE16 Buchse (400V, 16A, 6H)
Leistung wird im Bereich von 60-11.000 Watt geregelt.

Ansteuerbare Aktoren (230V)

12 Aktoren, davon:

  • 6x 0,75A (150W, im Dauerbetrieb)
  • 6x 0,25A (50W, max. 5 Minuten)

(erweiterbar mittels optionalen AddOns)

Typ. genutzt für: Anschluss von Pumpen und Ventilen, sowie Mischern.

Temperatursensoren

Analog (PT1000)

5 Sensoren möglich
(auf 20 Sensoren erweiterbar mittels optionalen AddOns)

Typ. genutzt für:

  • Pufferspeichertemperatur oben+unten
  • Heizkreis Vorlauf- und Rücklauf
  • Temperaturzuführung durch externe Heizquelle

Digital (1-Wire)

1 Bus-Anschluss vorhanden
(auf 100 Sensoren erweiterbar mittels optionalen AddOns)

Typ. genutzt für:

  • Pufferspeichertemperatur oben+unten
  • Heizkreis Vorlauf- und Rücklauf
  • Temperaturzuführung durch externe Heizquelle

Innenraum-Sensoren

Unterstützung von verschiedenen WLAN-Temperatursensoren

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Anbindung an Fremdsysteme

Thermen, Öfen, etc.

Mit allen Herstellern und Modellen kompatibel, bei denen sich eine Speicher-Solltemperatur konfigurieren lässt.

Wärmepumpen

Bitte kontaktieren Sie uns!

PV-Anlagen, Batteriespeicher, Wallboxen

TESLA Powerwall 2, OpenWB oder universell per UHC EVU-Kit

Alle Angaben ohne Gewähr, vorbehaltlich eventueller Änderungen.

Was kostet die
UPGRAIT HeatControl?

Alle Preise inkl. 19% gesetzlicher MwSt., ohne Gewähr.

Interesse?

Schreiben Sie uns ganz unverbindlich und wir werden uns zeitnah melden!

Kontaktformular

12 + 6 =

document.addEventListener( 'wpcf7submit', function( event ) { var reference = Date.now().toString(36) + Math.floor(Math.pow(10, 12) + Math.random() * 9*Math.pow(10, 12)).toString(36); jQuery('input[name="wpcf7cfpdf_hidden_reference"]').val(reference); }, false );